Ed Sheeran will ein Interview in seinem Pub aufnehmen, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Der 30-jährige Sänger soll in den nächsten Tagen in der britischen ‚Jonathan Ross Show‘ auftreten, kann aufgrund seiner Infektion allerdings nicht im Studio anwesend sein. Um trotzdem an der Talkshow teilnehmen zu können, baut Ed seine Gartenkneipe ‚The Lancaster Lock‘ kurzerhand zu einem TV-Studio um. Moderator Ross erzählt der ‚Bizarre‘-Kolumne der britischen Zeitung ‚The Sun‘ über die ungewöhnlichen Interviewumstände: „Wir sollten eigentlich Ed Sheeran da haben, aber er hat COVID, also kann er natürlich nicht kommen. Wir werden ein Live-Zoom aus seinem Privat-Pub machen, es wird das erste Mal sein, dass wir seinen Pub sehen.“



Vor einigen Tagen hatte der ‚Shape of You‘-Interpret seinen Fans via Instagram mitgeteilt, dass er nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne ist. „Hey Leute, ich wollte euch nur schnell mitteilen, dass ich leider positiv auf COVID getestet wurde“, schrieb er in dem sozialen Netzwerk, „ich isoliere mich also und folge den staatlichen Vorschriften. Das bedeutet, dass ich keine persönlichen Treffen mehr wahrnehmen und so viele geplante Interviews/Performances wie möglich von zuhause machen werde.“

©Bilder:BANG Media International – Ed Sheeran – Illinois 2017 – Avalon