Ed Sheeran und Kylie Minogue: Zusammenarbeit auf ‘Visiting Hours’

Wusstest Du schon...

Backstein statt Weißes Haus: Das ist die neue Bleibe der Obamas

Ed Sheeran und Kylie Minogue haben sich für einen Song mit dem Titel ‘Visiting Hours’ zusammengeschlossen.
Die Popstars traten miteinander in Kontakt, nachdem Ed im März nach Australien geflogen war, um bei einer Gedenkveranstaltung für seinen verstorbenen Kumpel, den Musikmanager Michael Gudinski, aufzutreten.

Der ‘Shape of You’-Hitmacher begleitete Kylie dabei auf der Bühne für Versionen der Lieder ‘All The Lovers’ und ‘The Locomotion’ und Ed spielte auch ‘Visiting Hours’, den er als Hommage an seinen Freund in Australien schrieb. Der bewegende Song enthält auch den Gesang von Jimmy Barnes und soll auf Eds bevorstehendem Studioalbum zu finden sein, das wahrscheinlich ‘Subtract’ heißen wird. Ed verriet gegenüber ‘Ash London LIVE’: “Jimmy Barnes und Kylie singen jetzt tatsächlich auf dem Album. Ich habe sie dazu gebracht, Backing Vocals darauf zu singen. Wenn man Michael kennt, sind sie musikalisch die wichtigsten Menschen in seinem Leben. Er sagte dazu immer ‘Kylie’ oder ‘Jimmy Barnes’. Als ich in Australien war, habe ich mit Kylie gesungen und habe mit Jimmy Barnes rumgehangen und zu ihnen gemeint: ‘Ihr müsst bei dem Song mit dabei sein.’ Also bin ich nach England zurückgekehrt, habe ihn aufgenommen und an sie geschickt und sie sind dabei.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Gunn: Scorsese wollte nur Aufmerksamkeit

Val Kilmer: Genesungsprozess ist brutal

Jesy Nelson löscht alte Instagram-Posts vor Erscheinung ihrer Debüt-Single

Was sagst Du dazu?