Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Wusstest Du schon...

Zac Efron: Das Geheimnis hinter seinem „Baywatch“-Body

Ed Speleers wird nicht zu ‚Downton Abbey‘ zurückkehren.
Der 30-Jährige trat ab 2012 in der historischen Dramaserie als Diener Jimmy Kent auf, der allerdings nach der Weihnachtsfolge 2014 gefeuert wurde, weil er im Bett mit Lady Anstruther erwischt wurde. Für Ed bedeutete das den Ausstieg aus der Show und auch für den Film wird er offenbar nicht zur ‚Downton Abbey‘-Familie zurückkehren. In der britischen TV-Show ‚Sunday Brunch‘ verriet der Schauspieler: "Ich habe den Anruf traurigerweise nicht bekommen."

So schlimm findet der Schauspieler das allerdings gar nicht, denn Zeit hätte er für den Job sowieso nicht gehabt, da er aktuell in der Show ‚Rain Man‘ zu sehen ist. "Um ehrlich zu sein, ich mache gerade ‚Rain Man‘, also wäre ich gar nicht in der Lage gewesen, das zu machen. Ich denke aber auch nicht, dass es richtig wäre, wenn mein Charakter zurückkäme." Trotzdem bereut der Brite nicht, damals in der Serie mitgespielt zu haben. Die Arbeit sei eine unglaubliche Sache für ihn gewesen, sowohl persönlich als auch auf einem beruflichen Level.

Vor Kurzem erst verriet Lily James, die in der Serie die Rolle der Lady Rose spielte, dass sie ebenfalls nicht zurückkehren wolle – allerdings nicht aus terminlichen Gründen, sondern weil sie diese Handlung unlogisch fände. "Ich bin leider nicht dabei, aber ich freue mich darauf. Ich werde in der ersten Reihe sitzen. Mein Charakter Rose ist nach New York gezogen, also wäre es sehr weit hergeholt, sie wieder zurückzubringen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Schlüpfrige Details

Emily Blunt: Ihr Vater war zu Tränen gerührt

James Wan: Aquaman-Anzug war eine Herausforderung