Die Mutter von Eddie Marsan ist tot.
Der 49-jährige Schauspieler hat bekannt gegeben, dass seine geliebte Mutter Anna Thomas am Samstag (26. Mai) umgeben von ihren Kindern und Enkeln verstorben ist. Unter ein Schwarzweiß-Foto seiner Mutter schrieb er auf Twitter: "Meine Mutter, Anna Thomas, verstarb am Samstagmorgen umringt von der Liebe ihrer Kinder, Enkel und ihrem Urenkel. Sie war glücklich und zufrieden, weil sie wusste, dass es uns gut ging. Sie sah bis zuletzt wunderschön aus. Man könnte sich nicht mehr wünschen."

Der ‚Snow White and the Huntsman‘-Star gab keine Details über die Todesursache oder das Alter seiner Mutter preis. Erst vor weniger als einem Jahr hatte er sie anlässlich des ‚Vereinigte Stimmen gegen Demenz‘-Events mit in die Basildon-Bibliothek in der englischen Grafschaft Essex genommen, da er seine Bekanntheit zugunsten der dortigen Krankenhauspatienten einsetzte. Nach der Veranstaltung schrieb er in einem Tweet: "Es war ein wunderbarer Morgen in der Basildon-Bibliothek mit dem Team des Basildon-Krankenhauses. Mein Stiefvater starb an Demenz. Meine Mutter und ich sind geehrt, Aufnahmen für die Reminiszenz-Therapie machen zu dürfen."

Dieses Jahr wird ein arbeitsreiches für Marsan, der in dem kommenden Film ‚Mogli‘ die Rolle des Vihaan übernimmt. Das cineastische Werk wird im Oktober in die Kinos kommen und sollte ursprünglich ‚Das Dschungelbuch: Ursprünge‘ heißen, damit es sich von dem Jon Favreau-Film ‚Das Dschungelbuch‘ aus dem Jahr 2016 unterscheidet. Später aber wurde entschieden, als Titel einfach den Rufnamen des Hauptcharakters in Rudyard Kiplings Geschichten zu verwenden.