Edgar Wright: ‚Baby Driver 2‘?

Wusstest Du schon...

Sie hat es bestätigt: Janet Jackson ist schwanger mit 50!

Edgar Wright hat Andeutungen für eine Fortsetzung von ‚Baby Driver‘ gemacht.
Der Krimi-Thriller aus dem Jahr 2017 könnte bald eine in die zweite Runde gehen. Der Regisseur des ersten Teils hat passend zum Jahrestag der Veröffentlichung Gerüchte dazu geschürt und die Fans neugierig gemacht.

Der 44-Jährige postete am Donnerstag (28. Juni) ein Jubiläumsposter des ersten Films auf Instagram und schrieb dazu: "’Baby Driver‘ kam heute vor genau einem Jahr raus. Das war ein wilder Ritt die letzten 365 Tage, deshalb möchte ich euch allen dafür danken, dass ihr das so toll aufgenommen habt. Das bedeutet alles. Und wer weiß, vielleicht wagt er sich bald wieder auf die Straße." Im ersten Film waren unter anderem Ansel Elgort, Lily James, Eiza Gonzalez, Jon Hamm und Jamie Foxx zu sehen. Lily sprach selbst er vor Kurzem ein großes Lob für den Regisseur aus. "Man muss Edgar Wright einfach Credit geben. Sein Drehbuch ist so schön geschrieben und konstruiert und er ist sehr clever. Er ist ein unglaublicher Geschichtenerzähler und er macht das mit Bildern."

Zur Handlung des ersten Films: Fluchtwagenfahrer Baby (Ansel Elgort) hat einen Tinnitus, weswegen er ständig über Kopfhörer Musik hört. Doch dies macht ihn trotz seiner jungen Jahre auch zu einem der besten in seinem Job: Zu den Klängen seiner persönlichen Playlist rast er jedem Verfolger davon, ein Talent, welches Gangsterboss Doc (Kevin Spacey) auszunutzen weiß. Bei ihm steht Baby in der Schuld und daher muss er für Doc Aufträge als Fluchtwagenfahrer ausführen und zum Beispiel Buddy (Jon Hamm), dessen Freundin Darling (Eiza Gonzalez), den fiesen Griff (Jon Bernthal) und den unberechenbaren Bats (Jamie Foxx) bei ihren Coups kutschieren und anschließend dafür sorgen, dass sie den Cops entkommen. Dabei hat sich Baby in Kellnerin Debora (Lily James) verliebt und will eigentlich aussteigen. Doch vorher gibt es noch einen letzten Auftrag zu erledigen…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Slipknot: Jim Root will nicht vergleichen

Stranger Things: Nur noch zwei Staffeln!

Nick Cannon: Er kann nicht mit Mariah mithalten