Edgar Wright dreht ‘Stage 13’

Wusstest Du schon...

Adele zeigt ihre neue Figur

Edgar Wright soll die Kurzgeschichte ‘Stage 13’ adaptieren.
Der Filmemacher der ‘Blood-and-Ice-Cream-Trilogie’, zu der ‘Shaun of the Dead’ (2004), ‘Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis’ (2007) und ‘The World’s End’ (2013) gehören, soll laut der Website ‘Deadline’ das neue Projekt leiten, das von Simon Rich geschrieben und produziert werden soll.

Rich hat bereits an ‘Saturday Night Live’ mitgearbeitet. Der Film basiert auf Richs gleichnamiger Kurzgeschichte und folgt dem Geist einer Stummfilmschauspielerin, der jahrzehntelang die Titelbühne, Stage 13, heimgesucht hat. Als der Geist auf einen Regisseur trifft, der in Schwierigkeiten steckt, entwickelt das Duo eine Freundschaft und arbeitet zusammen, um Einfluss auf die Welt zu nehmen.

Wright ist als Produzent des Streifens zusammen mit Nina Park tätig, die mit Wright das Banner von Complete Fiction mitbegründet und mit dem Regisseur bereits bei dem Action-Film ‘Baby Driver’ zusammengearbeitet hat.

Der 46-jährige Brite hat eine Reihe von Filmen in der Pipeline, darunter den verspäteten ‘Last Night in Soho’ und eine Leinwandadaption von Adrian McKintys Roman ‘The Chain’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Penny Lancaster: Schlimmes Mobbing

Billy Ocean versteckte seine Awards

Was sagst Du dazu?