Elle Macpherson: Gesund macht schön

Wusstest Du schon...

Beyoncé trennt sich von ihrer Beraterin

Elle Macpherson denkt, dass ein gesunder Lebensstil automatisch schön macht.
Die Australierin begeistert auch mit 56 Jahren mit ihrer unglaublichen Ausstrahlung und ihrem durchtrainierten Körper. Doch selbst das Model hatte vor einigen Jahren mit Problemen zu kämpfen. "Als ich 50 war, hatte ich das Gefühl, nicht ich selbst zu sein. Meine Haare, Nägel und meine Haut waren trocken und beschädigt. Ich nahm an Gewicht zu", schildert sie.

Daraufhin wandte sich Elle hilfesuchend an eine Ernährungsberaterin. "Ich meinte ‘Etwas stimmt nicht.’ Sie erwiderte ‘Ja, du machst die gleichen Dinge wie mit 20. Wenn du 50 bist, musst du etwas ändern’", offenbart die Schauspielerin. "Sie verschrieb mir Multivitamine, Probiotika, Präbiotika und ein All-in-one-Pulver aus grünem Gemüse." Mit Erfolg: Die Laufsteg-Beauty fühlte sich schlagartig wieder vital und fit. "Es hat mein Leben verändert", schwärmt sie.

Gegenüber dem ‘new!’-Magazin betont Elle, wie wichtig es ist, gut auf sich selbst aufzupassen. "Ich weiß, welch ein Klischee es ist, zu sagen, dass wahre Schönheit von innen kommt. Aber in meiner Erfahrung ist es wirklich wahr. Wenn du dich selbst von innen heraus nährst und deine Zellen nährst, dann wird es äußerlich wirklich sichtbar sein. Du fühlst dich besser und siehst auch besser aus", ist sich der Star sicher.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Maya Hawke spürt den Leistungsdruck

Ally Brooke: Zeit bei Fifth Harmony war “traumatisierend”

Demi Lovato startet neuen Podcast

Was sagst Du dazu?