Ellen DeGeneres entschuldigt sich beim Personal für ihre ‘Ungeduld’

Wusstest Du schon...

Kanye West und Donald Trump: Alles vergeben und vergessen?

Ellen DeGeneres hat sich Berichten zufolge bei Mitarbeitern ihrer Talkshow entschuldigt, die der Meinung waren, sie sei "nicht nett" gewesen.
Die Moderatorin hielt eine emotionale Videokonferenz mit dem Team ihrer Talkshow ab, um die Entlassung von Ed Glavin, Kevin Leman und Jonathan Norman anzukündigen. Dies ist eine Reaktion darauf, da es hieß, es habe hinter den Kulissen der Show beleidigende und rassistische Kommentare gegeben.
Eine Quelle berichtete dem Magazin ‘People’, dass Ellen während des Anrufs gegenüber ihrem Team zugegeben habe, dass sie "nicht perfekt" sei und gelobte, aus ihren "Fehlern" zu lernen, bevor sie sich bei allen entschuldigte, die das Gefühl hatten, sie habe sie nicht so gut behandelt, wie sie sollte.
Zudem wolle sie das Set der Show zu einem "besseren" Arbeitsplatz machen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?