Ellie Goulding: Caspar Jopling überzeugte sie

Wusstest Du schon...

Nach Anschlägen in Neuseeland: So reagiert YouTuber PewDiePie

Ellie Goulding änderte durch Caspar Jopling ihre Meinung über die Liebe.
Die ‚Love Me Like You Do‘-Interpretin wollte eigentlich Single bleiben, nachdem eine Reihe von Beziehungen mit Kollegen aus der Musikbranche in Enttäuschungen endeten. Den Traum, mit einem anderen Popstar liiert zu sein, hatte Ellie aufgegeben — als sie ihren heutigen Ehemann traf, wurde das aber alles nebensächlich. Im Podcast ‚Open Mind‘ erzählt die Sängerin: „In meinen Zwanzigern, das ist uns allen passiert, da macht man Beziehungen durch, du findest so viel über dich selbst heraus und ich bin mir sicher, dass die andere Person auch viel über sich selbst herausfindet. Meine Schlussfolgerung war, dass ich mit niemandem zusammen sein wollte. Ich dachte mir nur ‚Sch*** drauf! Ich will einfach allein sein.’ Es ging mir gut, ich trainierte regelmäßig, ernährte mich gesund und fühlte mich geistig sehr gut. Es war der perfekte Zeitpunkt in mich zu gehen, das Alleinsein und das Single-Leben zu genießen und nicht mehr zu denken, dass ich jemanden brauche, nicht mehr zu denken, dass mein persönliches Glück darauf fußt. Ich brauchte ewig, um das zu lernen.“

Als Ellie dann allerdings Caspar kennenlernte, änderte sie ihre Meinung schlagartig. Sie verrät: „Dann traf ich Caspar und ich dachte mir ‚Sch***, das ist es wirklich.‘ Er ist mein bester Freund. Als wir uns das erste Mal sahen hätte ich mir nicht im Traum vorstellen können, dass wir ein Paar werden. Wir sind so unterschiedlich, aber es funktioniert einfach.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?