Elton John leidet unter Schmerzen

Wusstest Du schon...

Alison Brie: Modische Tücken

Sir Elton Johns Ehemann David Furnish hat verraten, dass der Sänger nach seiner jüngsten Hüftverletzung „Schmerzen“ hat, aber „tapfer weitermacht“.
Die ‘Rocket Man’-Legende war nach einem Sturz gezwungen, die Europa- und Großbritannien-Tournee seiner ‘Farewell Yellow Brick Road’-Tour auf 2023 zu verschieben – sein Ehemann hat nun ein Update zu seinem Gesundheitszustand gegeben. Im Gespräch mit dem ‘HELLO!’-Magazin sagte David: „Es geht ihm gut. Er hat Schmerzen. Seine Hüfte tut ziemlich weh. Er hat sich lange gewehrt und war wirklich am Boden zerstört, als er die nächsten drei Monate der Shows verschieben musste. Ich glaube nicht, dass er in der Lage gewesen wäre, die Tournee zu beenden, wenn er nicht an der Hüfte operiert worden wäre, also bin ich wirklich erleichtert und aufgeregt. Dann wird er wieder auf Tournee gehen können und schmerzfrei sein, und dann wird jeder eine bessere Show bekommen und er wird glücklicher sein.“

Der 74-jährige Elton hatte am 16. September bekannt gegeben, dass er seine geplanten Tourneetermine aufgrund seines schlimmen Sturzes verschieben muss.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?