Emerald Fennell: Die Arbeit anderer Frauen ebnete ihr den Weg!

Wusstest Du schon...

Ed Skrein möchte Soldaten ehren

Emerald Fennell ist der Meinung, dass sie von der “jahrelangen” Arbeit von anderen Frauen profitierte.
Die 35-jährige Darstellerin und Regisseurin, die die erste Frau ist, die bei den Academy Awards in der Kategorie für die beste Regie nominiert ist, ist der Ansicht, dass vor ihr zahlreiche Frauen “unermüdlich” arbeiteten und ihr den Weg ebneten, damit ihr Film finanziert wurde.

In einem Interview mit der ‘Daily Express’-Zeitung enthüllte die Filmemacherin: “Ich denke, dass ich von der jahrelangen Arbeit von den anderen Leuten profitieren konnte, davon, dass andere Frauen unermüdlich und für Jahrzehnte lang daran arbeiteten, damit jemand wie ich meinen Film finanziert bekommen konnte. Es ist großartig, aber ich wünschte, dass das für all diese Leute schon eher passiert wäre. […] Und ich nehme an, dass man vergisst, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben. Ich denke, dass es eine Weile lang dauert, um mit einem großen Schiff umzukehren, aber es fühlt sich so an, als ob sich die Dinge ändern.” Und Emerald fügte hinzu, dass sie versuchte, ihren aktuellen Film ‘Promising Young Woman’ so realistisch wie nur möglich zu gestalten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Price: Sie heiratet in Turnschuhen!

Drake wird bei den Billboard Music Awards mit dem ‘Künstler des Jahrzehnts’-Award geehrt

Pippa Bennett-Warner: Rolle in starbesetztem Thriller

Was sagst Du dazu?