Emma Roberts ist überglücklich

Wusstest Du schon...

Nach dem Tod seiner Schwester Barby: Michael Patrick Kelly bittet Fans um mehr Zeit

Emma Roberts ist überglücklich über ihre neue Mutterrolle.
Die ‘American Horror Story’-Darstellerin und ihr Partner Garrett Hedlund sind am 27. Dezember Eltern eines kleinen Jungen geworden, dem sie den Namen Rhodes gaben. Ein Insider verriet gegenüber ‘Us Weekly’: “Beide Elternteile sind überglücklich und Mutter und Kind geht es gut.” Klein-Rhodes kam in Los Angeles zur Welt und wog bei seiner Geburt um die neun Pfund, wie Bekannte des Elternpaares berichteten.

Erst vor kurzem hatte Emma darüber gesprochen, dass es eine “wilde Erfahrung” sei, während des derzeitigen Corona-Lockdowns schwanger zu sein. Damals erklärte sie im Interview: “2020 ist das alles ein aufgeladenes Thema. Kurz gesagt: Ich habe Hunger und ich bin müde. Essen und Schlaf funktionieren nicht nach den normalen Regeln, wenn du schwanger bist. Aber ich bin gesund, das ist die Sache, für die ich am ehesten dankbar bin. Dass sich mein Körper von innen und von außen so sehr verändert ist eine wilde Erfahrung. Überraschend und wunderschön.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dwayne Johnson: Begeisterung am Set

Sharon Stone bald arbeitslos?

Drew Barrymore: Begeisterung für Simone Biles

Was sagst Du dazu?