Emma Stone: Das sagt sie zur Familienplanung

Wusstest Du schon...

Lukas Rieger: Enttäuscht vom ‘Let’s Dance’-Aus

Emma Stone hat sich zur Familienplanung geäußert.
Die 32-jährige Schauspielerin wurde erst vor kurzem mit einer verdächtigen Wölbung am Bauch gesehen und nach mehreren Paparazzi-Bildern wurde ihr immer wieder eine Schwangerschaft angedichtet.

Doch jetzt hat sich die Darstellerin selbst mal zu den Gerüchten geäußert. Im Interview mit ‘Entertainment Tonight‘ sprach sie jetzt über ihre Familienplanung: „Ich fühle mich ziemlich gut damit, mein eigenes Rudel zu gründen.” Ganz so einfach würde ihr Rudel aber nicht werden, so Stone: „Sie sind ziemlich ruppig.“ Verraten, ob sie gerade schon schwanger ist, wollte Stone aber nicht. Noch vor zwei Jahren hatte sie im Interview mit ‘Elle‘ erklärt: „Meine Sicht auf Kinder hat sich geändert, als ich älter geworden bin.” Als Teenager wollte sie zunächst keine Kinder kriegen: „Und dann wurde ich älter und ich dachte, ich möchte wirklich heiraten, ich möchte wirklich Kinder haben.“ In einem Interview mit ‘The Guardian’ sagte sie einmal über Rivalität unter Frauen im Filmbusiness: „Ich finde es sehr komisch, diese Annahme, die mit Frauen verbunden wird, dass sie sich in einem Wettbewerb miteinander befinden. Ich habe mehr konkurrierende Energie seitens der Männer verspürt – zumindest an der Arbeit. Es ist fast wie Geschwister-Rivalität. Oder vielleicht ist da etwas Bedrohliches an einer Frau, die sich selbst in dieser Dynamik annimmt.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?