Emma Stone: Ein Hoch auf das Team hinter den Kulissen

Wusstest Du schon...

Dua Lipa: Dankbar für die gemeinsame Zeit mit Anwar Hadid

Emma Stone zieht den Hut vor ihrem ‚Cruella‘-Kostüm- und Make-up-Team.
Die Schauspielerin ist der Überzeugung, dass sie für die Rolle der Estella „Cruella” de Vil im gleichnamigen Disney-Prequel nur halbe Arbeit leisten musste, weil die Filmcrew hinter den Kulissen bereits den Rest erledigt hatte.

„Unsere Kostümdesignerin Jenny Beavan hat so viele Jahre lang unglaubliche Arbeit geleistet, genauso wie Nadia Stacey, die für Haare und Make-up zuständig war. Von allen Filmen, die ich je gemacht habe, fühlte es sich so an, als ob es dieser Film war, in dem wir drei den Charakter zusammen erschufen“, erklärt die 32-Jährige. „So viel von dem, was sie innerlich fühlt, wird durch ihre Kleidung, ihren Haaren und ihrem Make-up ausgedrückt. Sie übernahmen diese Arbeit für mich. Das hätte ich als Schauspielerin nie tun können, also haben sie mindestens die Hälfte meines Jobs für mich getan.“

Wie die Oscar-Gewinnerin auf dem ‚Jess Cagle Podcast‘ verrät, habe sie oft mehrere Male am Tag für ihre Rolle das Outfit wechseln müssen. „Es gab über 40 Looks für Estella/Cruella, es war einfach nonstop. Es gab Tage, an denen wir das Outfit viermal wechselten, es war verrückt“, gesteht Emma. „Aber sie waren unglaublich. Es ist aufregend, mit solchen Künstlern zu arbeiten.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?