Emma Stone spielt in ‘Poor Things’ mit

Wusstest Du schon...

Kendra Wilkinson erklärt unter Tränen ihr Ehe-Aus

Emma Stone wird in dem Film ‘Poor Things’ mit von der Partie sein.
Die 32-jährige Schauspielerin wird laut ‘Variety’ erneut mit dem Regisseur Yorgos Lanthimos zusammenarbeiten, nachdem die beiden bereits für den Streifen ‘The Favourite – Intrigen und Irrsinn’ kollaboriert hatten.

Die Oscar-Preisträgerin wird in ‘Poor Things’ die Rolle der Bella Baxter spielen, die als “eine unbeständige, sexbesessene, emanzipierte Frau und die weibliche Version von Frankenstein” beschrieben wird. Baxter ertränkt sich, um vor ihrem missbräuchlichen Ehemann zu fliehen und ihr Gehirn wird dabei von dem ihres ungeborenen Kindes ersetzt. Und auch der ‘The Favourite – Intrigen und Irrsinn’-Drehbuchautor Tony McNamara wird in das neue Projekt involviert sein. Die Produktion des Films soll voraussichtlich Ende 2021 beginnen, 2022 soll das Projekt dann erscheinen.

‘Poor Things’ ist nicht die einzige Verfilmung der klassischen ‘Frankenstein’-Geschichte. Schauspielerin Scarlett Johansson wird in dem anstehenden Streifen ‘Bride’ zu sehen sein, in dem der ikonische Charakter auf Genre-übergreifende Art und Weise beleuchtet wird. Der ‘Gloria – Das Leben wartet nicht’-Filmemacher Sebastián Lelio wird für den Film auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen und schrieb das Drehbuch in Zusammenarbeit mit Lauren Schuker Blum und Rebecca Angelo.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: Deshalb hält sie ihre Beziehung privat

Prinzessin Diana soll sich in der Nacht vor ihrem Tod “gefangen” gefühlt haben

Foo Fighters und Dave Chapelle spielten gemeinsames Radiohead-Cover von ‘Creep’

Was sagst Du dazu?