Emma Stone zoomt mit den Royals

Wusstest Du schon...

Donald Trump wettert gegen Snoop Dogg

Emma Stone führte einen Zoom-Call mit Prinz William und seiner Frau Catherine.
Die 32-jährige Schauspielerin, die demnächst in dem Film ‚Cruella‘ die legendäre ‚Disney‘-Bösewichtin mimen wird, sprach mit dem Herzog und der Herzogin von Cambridge darüber, wie sie für ihre Rolle mit einem Motorrad vor dem Buckingham Palace herumrasen durfte. Gemeinsam mit Emma Thompson führte der Hollywoodstar ein Interview mit den Royals, bei denen Stone sich an folgende Szenen der Dreharbeiten erinnerte: „Wir waren irgendwann direkt vor dem Buckingham Palace. Ich durfte mit dem Motorrad eine der Prachtstraßen entlang fahren.“ Prinz William scherzte daraufhin: „Wir hätten dich stoppen sollen, Emma. Das ist sehr gefährlich.“

Emma Thompson verriet außerdem, dass sie voll verkleidet die Londoner Tube nehmen musste, da sie ansonsten zu spät zu den Dreharbeiten gekommen wäre. Sie erzählte: „Unser Auto kam nicht dahin, wo wir drehen sollten. Ich sagte nur ‚Wir müssen aussteigen. Wir müssen die Tube nehmen.’ Ich trug riesige Wimpern, ich sah aus wie ein Lama. Ich schwöre, ich dachte mir ‚Das wird schon gut gehen. Es ist Sonntagmorgen, neun Uhr an einem Sonntag, da wird niemand sein.’ Es war brechend voll.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?