Emma Thompson: Küsschen für Prinz William?

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian: Oben-ohne-Bild sorgt für Ärger

Emma Thompson bat Prinz William darum, ihm ein Küsschen verpassen zu dürfen.
Die Errungenschaften der 59-jährigen britischen Schauspielerin im Filmgeschäft wurden anlässlich des Geburtstages von Queen Elizabeth am Mittwoch (7. November) gewürdigt, indem ihr der Titel "Dame" zuerkannt wurde. Als sie nun ihre Würdigung vom Herzog von Cambridge erhielt, der an zweiter Stelle in der königlichen Thronfolge steht, fragte sie den 36-Jährigen, ob sie ihm einen Kuss auf die Wange drücken dürfe, da sie ihn bereits seit Kindertagen kennt. Die ‚Eine zauberhafte Nanny‘-Darstellerin sagte: "Ich liebe Prinz William, ich kenne ihn schon, seit er klein war und wir kicherten uns einfach an. Ich sagte ‚Ich kann dir kein Küsschen geben, oder?‘ Und er sagte ‚Nein, tu’s nicht!‘ Wenn du der erste bist, dann musst du dich bei solch einem Anlass ein wenig formeller verhalten, aber er sieht wunderbar aus und es geht ihm so gut. Er sagte ‚An diesem Tag geht es nicht um mich, es geht um dich.’"

Thompson, die mit ihrem Ehemann Greg Wise die beiden Kinder Gaia (18) und Tindyebwa (31) hat, wurde an ihrem besonderen Tag von ihrer Familie begleitet und als sie ihrer Bewunderung für William, dessen jüngeren Bruder Prinz Harry und deren Vater Prinz Charles Ausdruck verlieh, erklärte sie: "Es ist sehr schön, weil ich die Jungs schon immer geliebt habe und ich mich schon lange Jahre mit ihrem Vater unterhalte, es ist ein sehr wunderbares Gefühl."

Die zweifache Oscar-Gewinnerin möchte ihren neuen Titel nutzen, um sich für Menschen in Großbritannien einzusetzen, deren Stimme nicht gehört wird und die in Armut leben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Royal“ Wedding 2.0: Prinzessin Theodora von Griechenland ist verlobt

Alvaro Soler: Das denkt er über #MeToo

Little Mix: Sexismus und Doppelstandards in der Musikbranche!