Enrique Iglesias ist mit seiner Familie überglücklich

Wusstest Du schon...

„Bloodshot“: Vin Diesel wird Antiheld in blutiger Comic-Verfilmung

Enrique Iglesias schwärmt von seiner Lebensgefährtin Anna Kournikova.
Die beiden wurden im Dezember des vergangenen Jahres zum ersten Mal Eltern, als die Zwillinge Nicholas und Lucy das Licht der Welt erblickten. Seitdem könnte der ‚Hero‘-Sänger nicht glücklicher sein – vor allem mit der ehemaligen Tennisspielerin an seiner Seite und als Mutter seiner Kinder. In einem Interview mit der Zeitung ‚The Sun‘ schwärmt er: "Wie jedes Paar haben wir unsere guten und schlechten Zeiten und es ist nicht immer perfekt. Aber es ist auf eine bestimmte Art perfekt. Es ist unglaublich, sie als so großartige Mutter zu sehen. Es ist unglaublich, einer Mutter zuzusehen, was sie macht, wenn die Instinkte da sind."

Verheiratet ist das Paar, das seit 2001 zusammen ist, trotz alledem noch nicht. Eine Hochzeit sei auch in Zukunft nicht geplant. Der Spanier erklärt: "Wir sind genauso glücklich. Irgendwann kommt man an einen Punkt, wo man mit jemandem so lange zusammen ist, dass man sich sowieso fühlt, als sei man verheiratet. Der einzige Unterschied ist, dass wir keine Hochzeit hatten. Ich denke nicht, dass eine Ehe so viel Unterschied macht. Vielleicht ist das so, weil meine Eltern geschieden sind, aber ich denke nicht, dass man jemanden wegen eines Blattes Papier mehr liebt. Heutzutage ist es ja auch kein Tabu mehr, Kinder zu haben, aber nicht verheiratet zu sein. Am wichtigsten ist, dass man ein guter Elternteil ist."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nazan Eckes: Weihnachtsbraten, Kasperle-Theater und heiße Dessous

Sarah Lombardi: Im Netz für Gesang verspottet

‚Avengers 4‘: NASA gibt Ratschläge für Tony Starks Rettung