Die meisten starten ihre Modelkarriere bereits im Teenageralter, doch wahres Talent wird auch spät noch seinen Weg machen. Das dachte sich wohl auch Erol Sander (53), der jetzt noch einmal einen Zweitjob in Angriff nimmt. Der Schauspieler ('Mordkommission Instanbul') ist jetzt bei einer renommierten Modelagentur unter Vertrag.

Karrierestart als Model

Das ist durchaus kein Neuland für den smarten Star, der schon zu Beginn seiner Karriere in Frankreich für die großen Modehäuser posierte — so arbeitete er unter anderem mit Armani, Dolce & Gabbana und Dior. Doch seine wahre Liebe gehörte schon damals der Schauspielkunst und so nahm Erol fleißig Unterricht. Die Angebote von Film und TV ließen nicht lange auf sich warten. Jetzt, wo er auf Mitte 50 zugeht, zieht es den Darsteller mit den türkischen Wurzeln wieder an den Anfang seines Werdegangs zurück. Wie kam es dazu?

Was Erol Sander vermisste

"Jetzt bin ich gerade von München nach Starnberg gezogen. Dabei fand ich eine Kiste mit meinen alten Aufnahmen. Da habe ich mir gedacht, warum model ich eigentlich überhaupt nicht mehr? Das habe ich echt vermisst", begründete Erol Sander seine Entscheidung gegenüber 'Bild. Die Agentur 'MGM Models' in Hamburg biss auch sofort an. Ein übertriebenes Fitness-Programm kann sich Erol indes nicht vorstellen: "Früher war ich sehr diszipliniert, heute sehe ich alles lockerer."

Zweite Anläufe haben beim Star wohl Tradition: Anfang 2020 gaben er und seine Frau Caroline Goddet nach einem Rosenkrieg ihre Versöhnung bekannt, sind seitdem wieder zusammen. Ein Jahr später zog der Schauspieler bei 'Bild am Sonntag' Bilanz, betonte: "Unsere Liebe war nie weg." Jetzt möchte Erol Sander auch seiner Liebe zum Modeln eine zweite Chance geben.

Bild: FrankHoermann/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images