Evangeline Lilly: Marvel-Aussichten

Wusstest Du schon...

Mila Kunis Rolle in Romanverfilmung

Evangeline Lilly freut sich auf ihre Zukunft im Marvel Cinematic Universe.
Die 41-Jährige hat die Rolle der Hope van Dyne alias Wasp in den ‚Ant-Man‘-Filmen an der Seite von Paul Rudd als Titelheld gespielt und glaubt, eine neue Rolle für ihr Alter Ego innerhalb der MCU manifestiert zu haben.

Evangeline sagte nun im Podcast ‚Beyond the Mouse‘: „Ich habe vielleicht etwas in der Marvel-Welt in Hope van Dyne manifestiert, da ich denke, dass die Richtung, die wir mit ihr gehen, befriedigend ist.“ Sie erklärte auch, dass sie ihre Einstellung zu Rollen geändert habe, während ihre Karriere vorangeschritten sei und ist daran interessiert, eine weichere Seite von ihrem Charakter zu zeigen. Die Schauspielerin erklärte weiter: „Ich habe den Kampf gegen dieses schwierige Thema aufgenommen. Ich wollte, dass Hope mit den Männern mithalten kann, aber es gab einen massiven Wandel in der Branche und ich bin von Natur ein Kontrahent. Das erste Jahr meiner Karriere habe ich damit verbracht, all diese Dinge in Frage zu stellen. Es ist wichtig, dass wir die Bedeutung einer Frau durch Geschichten wie ‚Little Women‘ erforschen. Ich erkannte mich in all diesen Charakteren in Bezug auf Mutterschaft und Schwesternschaft.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lena Dunham ist unter der Haube

Stanley Tucci in Whitney-Houston-Biopic

Kanye West und Post Malone: Studioaufnahmen mit Robin Pecknold von Fleet Foxes

Was sagst Du dazu?