Familie Kardashian erwägt eigene Firma oder Streaming-Deal

Wusstest Du schon...

Nick Jonas: Authentisches Selbst in Gegenwart von Priyanka

Die Familie Kardashian erwägt, "ihr eigenes Medienunternehmen" zu gründen.
Die Reality-TV-Stars kündigten Anfang dieser Woche an, dass ihre Serie ‘Keeping Up With The Kardashians’ im Jahr 2021 nach 14 Jahren auf dem Bildschirm enden soll.
Insider behaupten, das bedeute nicht, dass sie sich endgültig aus dem Rampenlicht zurückziehen, da sie eine Reihe von Möglichkeiten abwägen.
Laut der Kolumne ‘Page Six’ der ‘New York Post’ besteht eine Möglichkeit in einem eigenen, brandneuen Unternehmen. Alternativ würde ein Vertrag mit einem Streaming-Dienst wie Netflix, Apple oder Amazon in Frage kommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jon Bon Jovi: So steht er zum Thema Drogen

John Boyega: ‘Star Wars’-Rolle war “Luxus-Gefängnis”

Ralph Fiennes: Beschäftigung ist das A und O im Lockdown

Was sagst Du dazu?