Fergie: Endgültiger Schlussstrich

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Fergie soll es so gut wie nie gehen, nachdem sie die Scheidung von Josh Duhamel eingereicht hat.
Die Sängerin will einen endgültigen Schlussstrich unter ihre Ehe mit dem Schauspieler setzen, mit dem sie den fünfjährigen Sohn Axl großzieht. Letzte Woche gab sie so die Scheidungspapiere ab, um nicht länger offiziell an ihren Ex gebunden zu sein. Wie ein Insider gegenüber ‘Entertainment Tonight’ verrät, fühlt sich die 44-Jährige durch diesen Schritt erleichtert. "Fergie hat ihre Gesundheit und das Muttersein stets an erste Stelle in ihrem Leben gesetzt. Sie ist endlich bereit, zu sagen, dass [ihre Ehe] endgültig vorbei ist und das hat sie dazu gebracht, die Scheidung einzureichen", erklärt der Nahestehende. "Fergie war endlich stark genug, um zu sagen, dass ihre Ehe mit Josh endgültig vorbei war. Ihre engsten Vertrauten wussten, dass sie schlussendlich an diesen Punkt angelangen würde."

Obwohl der 46-Jährige nur kurze Zeit nach der Trennung von Fergie mit Eiza Gonzalez anbändelte, habe die Musikerin selbst derzeit wenig Interesse an einem neuen Partner. "Aber ihr geht es gut und sie fokussiert sich sehr auf ihre Arbeit und darauf, auf ihren eigenen Beinen zu stehen", versichert der Insider. Die Fans dürfen sich jedenfalls darauf freuen, bald Neues von Fergie zu hören. Die Black Eyed Peas-Künstlerin wolle sich vor allem auf ihre Solomusik konzentrieren: "Sie hat Freunden erzählt, dass sie bereit ist, mehr von sich selbst in ihrer Musik zu entblößen. Sie ist bereit, tief einzutauchen und ihre Persönlichkeit und Erfahrungen zu teilen. Ihre Fans werden lieben, was sie auf Lager hat, weil sie unglaublich kreativ ist. Sie hat unheimlich viel Schmerz überwunden und hat sehr viel zu teilen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Schwieriger Vatertag

Herzogin Meghan: Archie ist ein kleiner Büchernarr

Henry Golding: Geburt seiner Tochter war augenöffnend