© DFree / Shutterstock.com

Filmfestspiele von Venedig: Guillermo del Toro erhält Jury-Vorsitz

Wusstest Du schon...

Neil Patrick Harris stutzt auf Twitter James Woods zurecht

Filmemacher Guillermo del Toro (53, „Pan’s Labyrinth“) hat aktuell einen absoluten Lauf: Einen Golden Globe als bester Regisseur hat er für „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ bereits eingeheimst, sagenhafte 13 Oscars könnte sein Fantasy-Film bei den Academy Awards am 4. März gewinnen. Und wie nun bekannt wurde, darf sich der Mexikaner bei den kommenden Internationalen Filmfestspielen von Venedig ab dem 29. August auch noch als Jury-Präsident versuchen. Das gaben die italienischen Veranstalter auf der Homepage von „La Biennale Di Venezia“ bekannt.

Die 75. Ausgabe des ältesten Filmfestivals der Welt sowie die Vergabe der Goldenen und Silbernen Löwen findet demnach unter seinem Vorsitz statt. Del Toro ist von dieser Ehre absolut begeistert, wie sein offizielles Statement belegt: „Als Jury-Präsident in Venedig zu fungieren, ist eine immense Ehre und Verantwortung, die ich mit Respekt und Dankbarkeit akzeptiere“, so del Toro. „Venedig ist ein Fenster des weltweiten Kinos und stellt die Möglichkeit dar, dessen Einfluss und kulturelle Relevanz zu feiern.“

Apropos Glückssträhne: Del Toro konnte im vergangenen Jahr einen Goldenen Löwen gewinnen – ebenfalls für seinen Oscar-Favoriten „Shape of Water“. Den Jury-Vorsitz hatte damals die US-Schauspielerin Annette Bening (59, „American Beauty“) inne. Die diesjährige Verleihung findet vom 29. August bis zum 8. September statt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Warum steht der Name für das Royal Baby noch nicht fest?

Mario Adorf: Kein Ende in Sicht

Tom Walker: „Ich finde es okay, mit Ed Sheeran verglichen zu werden“

Was sagst Du dazu?