Filmfestspiele von Venedig: Penélope Cruz ist beste Schauspielerin

Wusstest Du schon...

Shay Mitchell: Ambitionen für ihre Tochter

Penélope Cruz wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig als beste Schauspielerin ausgezeichnet.
Große Ehre für die spanische Schauspielerin: Für das Drama ‚Parallele Mütter‘ von Pedro Almodovar wurde ihr am Samstag (11. September) der begehrte Filmfestival-Award verliehen. In dem Streifen spielt sie die Werbefotografin Janis, die ungewollt schwanger wird und sich im Krankenhaus mit der ebenfalls schwangeren, 17-jährigen Ana anfreundet. In ihrer Dankesrede bedankte sich die Hollywood-Darstellerin bei Almodovar, der auch das Drehbuch verfasst hatte: „Danke, Pedro. Das gehört zu 100 Prozent dir. Danke, dass du mir erneut vertraut hast und dass du mich jeden Tag mit deiner Suche nach Wahrheit inspirierst, außen wie innen.“

Auch für Maggie Gyllenhaal war es eine große Nacht: Sie gewann in der Kategorie ‚Bestes Drehbuch‘ für ihr Drama ‚The Lost Daughter‘. Jane Campion wiederum war die zweite Frau überhaupt, die einen Silbernen Löwen als Regisseurin erhielt, seit die Auszeichnung 1990 eingeführt worden war. „Es ist unglaublich, einen Award von euch zu erhalten. Ihr habt die Latte sehr, sehr hoch für mich im Kino gesetzt“, erklärte die 67-jährige Filmemacherin, die für den Netflix-Streifen ‚The Power of the Dog’ ausgezeichnet wurde.

Der begehrteste Preis des Abends, der Goldene Löwe, ging an das Abtreibungsdrama ‚L’événement‘, das im Frankreich zu Beginn der 1960er-Jahre spielt. Regie führte die Französin Audrey Diwan. „Ich habe diesen Film voller Wut und Verlangen gemacht“, sagte die Regisseurin in ihrer Dankesrede.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?