FKA twigs: Diese Romanze überlebte sie nur knapp

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

FKA twigs hält es für ein „Wunder“, lebendig aus ihrer Beziehung mit Shia LaBeouf herausgekommen zu sein.
Die ‚Cellophan‘-Hitmacherin, die Gerichtsunterlagen eingereicht hat, in denen sie den ‚Transformers‘-Darsteller der sexuellen Nötigung, des Übergriffs und der Zufügung emotionaler Bedrängnis während ihrer kurzen Beziehung im Jahr 2019 beschuldigt, gibt zu, dass sie vom Ausgang der Beziehung selbst überrascht sei. Sie finde es noch immer erstaunlich, dass sie es geschafft habe, ihre Romanze mit dem Schauspieler zu überleben. Nun will sie sich über den erschütternden Missbrauch öffnen, der ihr angeblich widerfahren ist.

Als sie in einem Interview mit dem ‚ELLE‘-Magazin erzählte, was mit ihr geschah, sagte sie: „Es ist ein Wunder, dass ich lebend herauskam … Wenn man einen Frosch in einen Topf mit kochendem Wasser legt, wird dieser Frosch sofort herausspringen. Wenn man einen Frosch in kühles Wasser steckt und ihn langsam erhitzt, wird dieser Frosch zu Tode kochen. Das war meine Erfahrung mit LaBeouf.“ Die 33-jährige Sängerin will sich nun über ihre angebliche Erfahrung öffnen, in der Hoffnung, dass sie anderen Menschen in ähnlichen Situationen helfen kann. Sie hält es für „reines Glück“, dass sie nicht mehr in dieser Beziehung festhänge.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?