FKA Twigs verklagt Shia LaBeouf

Wusstest Du schon...

Rock & Roll Hall of Fame: Lenny Kravitz spielt Tribut für Prince

FKA Twigs will ihren Ex-Freund Shia LaBeouf verklagen.
Die 32-jährige Musikerin hat Anzeige gegen den ‘Transformers’-Darsteller erstattet. Den Gerichtsdokumenten zufolge geht es unter anderem um Körperverletzung – auch im sexuellen Kontext – sowie das Zufügen von seelischem Leid. FKA Twigs und LaBeouf waren im Jahr 2019 kurzzeitig ein Paar. Laut den Unterlagen, die der Zeitung ‘New York Times’ vorliegen, löste Shia bei einer Autofahrt am Valentinstag seinen Sicherheitsgurt, begann rücksichtslos zu fahren und drohte der Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Tahliah Barnett heißt, das Auto zu crashen, sollte sie ihm nicht ihre Liebe gestehen.

Während der Fahrt soll Shia seine damalige Freundin außerdem gewürgt haben. Als Twigs darum bat, aussteigen zu dürfen, hielt der Filmstar an einer Tankstelle, nur um dann handgreiflich zu werden und sein Opfer wieder ins Auto zu drängen. Laut den eingereichten Dokumenten handelte es sich bei dem Vorfall nicht um das einzige Mal in der Beziehung, dass Shia FKA Twigs physische oder psychische Gewalt antat. Mit ihrer Anzeige will die Musikerin die Sichtbarkeit solcher Taten erhöhen. Es steht zu lesen: “Ich will in der Lage sein, das Bewusstsein über die Taktiken zu stärken, die diese Täter nutzen, um uns zu kontrollieren und unsere Handlungsfähigkeit einzuschränken.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?