Fleetwood Mac trauern um Ex-Gitarristen

Wusstest Du schon...

Gabrielle Union: Offizielle Beschwerde wegen Rassismus bei ‘AGT’

Der frühere Fleetwood Mac-Gitarrist Danny Kirwan ist tot.
Der Musiker verstarb am Freitag (8. Juni) im Alter von 68 Jahren in London. Die genaue Todesursache ist bisher noch unklar. Kirwan trat der Kult-Band 1968 im Alter von 18 Jahren bei und veröffentlichte mit den ‘Chain’-Hitmachern fünf Alben: ‘Then Play On’, ‘Blues Jam at Chess’, ‘Kiln House’, ‘Future Games’ und ‘Bare Trees’. 1972 kam für ihn jedoch das Band-Aus und er wurde aufgrund seines Alkoholismus gefeuert.

Auf Facebook gab sein früherer Bandkollege Mick Fleetwood die traurigen Nachrichten bekannt und schrieb in einem emotionalen Post: "Danny war in unseren frühen Jahren eine treibende Kraft. Aufgrund seiner Liebe für Blues wurde er 1968 gefragt, Fleetwood Mac beizutreten, wo er für viele Jahre sein musikalisches Zuhause fand. Dannys wahres Erbe wird in meinem Kopf immer in der Musik weiterleben, die er so wunderschön als Teil von Fleetwood Mac geschrieben und gespielt hat und die nun seit über 50 Jahren besteht. Danke, Danny Kirwan. Du wirst für immer vermisst werden!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen