Fleur East: Liebe auf Reset

Wusstest Du schon...

Clea-Lacy Juhn: ‘Fühlt euch wohl, so wie ihr seid!’

Fleur East und ihr Mann haben ihre Beziehung während der Quarantäne zurückgesetzt.
Die ‘Sax’-Interpretin hat die letzten Monate, in der sie wegen der Coronavirus-Pandemie zu Hause war, als "Segen" empfunden. Während es bei anderen Paaren, die so viel Zeit zusammen auf engem Raum verbringen müssen, auch ab und an mal krachen kann, haben sie und ihr Ehemann Marcel die Zeit der Entschleunigung genutzt und ihre Romanze wieder neu aufgenommen.

Sie sagte nun im Gespräch mit dem Magazin ‘Heat’: "Der Lockdown war eigentlich so ein Segen für uns, weil wir normalerweise so beschäftigt sind. Wenn überhaupt, ist es, als ob wir einen Reset gemacht hätten und erkannt haben, wie wichtig es ist, Zeit miteinander zu verbringen. Es wird jetzt wirklich schwer, sich wieder darauf einzustellen, voneinander getrennt zu sein."

Das Paar feierte im Juni seinen ersten Hochzeitstag und weil die beiden nicht ausgehen konnten, um den Anlass zum Beispiel in einem Restaurant zu feiern, bauten sie stattdessen eine Bude aus Decken und Kissen in ihrem Haus. Fleur erzählte: "Ich baute eine kleine Höhle im Wohnzimmer, in der wir Champagner tranken und uns all unsere Hochzeitsfotos und -videos anschauten und nur unser erstes Ehejahr reflektierten."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Minogue: So süß schwärmt sie von ihrem Freund

Cardi B kann sich vor Date-Angeboten kaum retten

Chrissy Teigen: Ihre Schwangerschaft bereitet ihr mentale Probleme

Was sagst Du dazu?