Florence Pugh: So war das Kennenlernen mit Scarlett Johansson

Wusstest Du schon...

Taylor Lautner: Skurrile Fashion-Inspiration

Florence Pugh verrät, dass sie kaum Zeit hatte, Scarlett Johansson kennenzulernen, bevor sie sich gegenseitig an die Gurgel gingen.
Die beiden Schauspielerinnen sind die Stars des neuen Blockbusters ‚Black Widow‘, in dem sie als Natasha Romanoff und Velena Belova zu sehen sein werden. Dem ‚TV and Satellite Week’-Magazin verrät die 25-Jährige nun, wie hart es gleich zu Beginn zwischen den Hauptdarstellerinnen zur Sache ging. „Nur zwei Tage, nachdem ich Scarlett kennenlernte, rammte ich sie gegen einen Türrahmen oder eine Küchenplatte. Es war der beste Weg, um jemanden ziemlich schnell kennenzulernen – kämpfe einfach eine Woche gegen sie“, lacht die Britin.

Ihre Kollegin ist der Meinung, dass der Streifen einige der besten Kampfszenen im gesamten Marvel-Universum enthalte. „Ich bin wahrscheinlich voreingenommen“, gesteht Scarlett. „Ich hatte all diese Zeit, um diesen physischen Wortschatz aufzubauen und endlich kann ich alles in diesem Film verwenden.“ Ein Umstand, den die blonde Schönheit besonders hervorhebt, ist die große Anzahl an Stuntfrauen am Set. „Die Macht all dieser Frauen in einem Raum war etwas, das ich noch nie zuvor erlebt habe“, schwärmt sie. „Es war ein unglaubliches Gefühl, von all diesen knallharten Frauen umgeben zu sein.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bella Hadid: Hin und weg von ihrer Nichte Khai

Gwyneth Paltrow: Ehrliche Worte über Kindererziehung

Kristen Bell und Dax Shepard: Kinder sind „laut“ und „chaotisch“

Was sagst Du dazu?