Florian Silbereisen: Bereut er eigentlich sein Helene-Fischer-Tattoo?

Wusstest Du schon...

Kylie Cosmetics: Neue Kollektion

Florian Silbereisen (39) und Helene Fischer (36) schockten ihre Fans 2018 mit ihrem überraschenden Liebes-Aus. Während Helene mit ihrem neuen Partner glücklich wurde, trägt Florian bis heute ihr Gesicht auf seinem Oberarm tätowiert. Es zu entfernen, kommt für ihn nicht in Frage.

Florian Silbereisen will die Erinnerung nicht auslöschen

Sieben Jahre, nachdem der TV-Star und die Schlagerkönigin ihre Beziehung öffentlich gemacht hatten, endete ihre Beziehung nach zehn gemeinsamen Jahren. Helene Fischer ist seither mit dem professionellen Tänzer Thomas Seitel zusammen. Bei Florian war zwar mit Helene Schluss, aber ihr Porträt ziert immer noch seinen Oberarm, und das soll so bleiben, stellte er immer wieder klar: "Ich würde niemals auf den Gedanken kommen, dieses Tattoo nur im Geringsten zu entfernen", sagte der Fernsehliebling kurz nach der Trennung. "Wir beide hatten zehn Wahnsinnsjahre, und das ist immer Teil meines Lebens."

Neues Tattoo für den TV-Kapitän

Und jetzt bestätigte Florian im Gespräch mit 'RTL Exclusiv' erneut, dass diese Tätowierung ebenso wie zehn tolle Jahre mit Helene einfach zu seinem Leben dazugehören: "Es weiß jeder, dass ich mit dieser Frau zehn tolle Jahre hatte." Und er hielt noch eine weitere Erklärung parat – andere würden sich schließlich Michael Jackson oder Madonna stechen lassen. "Ich bin Schlager, und ich habe eben die Schlagerkönigin da drauf. Das ist doch wunderbar", erklärte er. Zu diesem Tattoo hat sich 2019 übrigens ein weiteres gesellt: Als passendes Symbol für seine Rolle als aktueller Kapitän auf dem ZDF-'Traumschiff' prangen nun auch die bayerische Landkarte und ein Kompass auf dem Körper von Florian Silbereisen.

Bild: Armin Weigel/dpa

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Michael B. Jordan: Das Leben ist kostbar

Wieder Single: Jasmin Wagner fühlt sich wie ein Teenager

Riesen-Zoff um Frozen Yogurt: Demi Lovato entschuldigt sich

Was sagst Du dazu?