Foreigner: Thom Gimbel geht

Wusstest Du schon...

Lisa Marie Presley: Stolz auf Abstinenz

Foreigner’s Multi-Instrumentalist Thom Gimbel verlässt die Gruppe.
Jeff Pilson, der Bassist der ‚I Want To Know What Love Is‘-Gruppe, hat die Nachricht bestätigt, dass sich der 61-jährige Star, der während seiner drei Jahrzehnte währenden Zeit in der Hardrock-Gruppe seit 1992 Rhythmusgitarre, Keyboards, Backing Vocals, Saxophon und Flöte gespielt hat, nicht mehr mit dem Rest der Band auf der Bühne stehen wird.

Im Gespräch mit ‚Rocking With Jam Man‘ über die Band, die manchmal auch Gigs ohne Frontmann Mick Jones spielt, sagte Jeff: „Es geht wirklich um die Musik und vor allem um Foreigner. Foreigner war nie eine Imageband und das hat in diesen späteren Jahren eigentlich zu unserem Vorteil funktioniert, wo wir touren können – und wir können ohne Mick auf Tournee gehen –, weil die Musik so stark ist, dass es mehr um die Musik als um das Personal geht. Und ich denke, das ist irgendwie cool.“ Und auf die Frage, ob Thom das dienstälteste Mitglied der Gruppe sei, antwortete der Musiker, der mit seiner Band in den 80er-Jahren mit Hits wie ‚Juke Box Hero‘ berühmt wurde: „Außer Mick Jones, ja. Aber Mick macht nicht alle Shows mit uns. Allerdings wird Thom die Band tatsächlich verlassen. Er hat einige Erfahrungen gemacht. Ich meine, er ist bereit, irgendwann nicht mehr auf Tour zu gehen. Vielleicht bin ich dann das dienstälteste Mitglied.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kourtney Kardashian: Sex mit Scott nach der Trennung?

Meghan Trainor: Intensivstation nach Geburt

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Was sagst Du dazu?