Frank Grillo: Captain America als Afro-Amerikaner?

Wusstest Du schon...

Kanye West: Sein Modelaufruf nach „Gemischtrassigen“ sorgt für Ärger

Frank Grillo kann sich einen afro-amerikanischen Captain America als Ersatz für Chris Evans vorstellen.
Der 53-jährige Schauspieler spielt in der zweiten und dritten Fortsetzung der ‚Captain America‘-Reihe die Rolle des Brock Rumlow. Im Interview mit dem Journalisten Larry King spricht er über die Gerüchte, wer Chris Evans in seiner ikonischen Superheldenrolle ersetzen soll. "Ich weiß nicht, aber es gab Gerüchte, dass Captain America ein Afro-Amerikaner sein könnte. Es könnte eine Frau sein. Wer weiß? Sie überlegen noch."

Evans verabschiedet sich am Ende des vierten ‚Avengers‘-Films, nachdem er bereits in verschiedenen Marvel-Verfilmungen mitspielte. Wie der Hollywood-Star einmal gegenüber ‚PopcornBiz‘ gestand, begab er sich in Therapie, als er die Rolle des Superhelden annahm: "Ich war nervös wegen der Änderung in meinem Leben, wegen der Verpflichtung. Wisst ihr, es sind sechs Filme, das kann zehn Jahre dauern. Ich liebe es, Filme zu machen, aber ich bin nicht so versessen darauf, ein gigantischer Filmstar zu sein. Ich möchte die Möglichkeit haben, weg zu gehen, wenn ich möchte. Mit einem Sechs-Filme-Deal kann man nicht so einfach davon laufen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Peter Maffay: Neue Details zum ‚Tabaluga‘-Film

Emily Ratajkowski: Kommt jetzt ihre eigene Lingerie-Linie?

Blac Chyna: Sie will mehr Geld von Rob!