© Christian Bertrand / Shutterstock.com

Franz Ferdinand bringen Anti-Trump-Song „Demagogue“ heraus

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

„He is a demagogue“ singen Franz Ferdinand in ihrem neuesten Song „Demagogue“ und bezeichnen US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump (70) damit als politischen Hetzer und Aufwiegler. „Diese kleinen, vulgären Finger auf der Nuklearbombe“ und „es fühlt sich gut an, dumm zu sein“, sind dabei nur zwei Auszüge aus dem sehr deutlichen Text des Liedes.

„30 Days, 30 Songs“

Bei Clipfish sehen Sie zahlreiche Musikvideos von Franz Ferdinand, darunter auch „Stand On The Horizon“

Die britischen Indie-Rocker, die auch in Deutschland seit Jahren zahlreiche Charts-Platzierungen vorweisen können, engagieren sich mit dem Lied im Rahmen der „30 Days, 30 Songs“-Kampagne. Bis zum Wahltag in den USA wird täglich von unterschiedlichen Bands ein Song veröffentlicht, der sich gegen Trump richtet.

„Geschrieben und aufgenommen von Künstlern für ein Trump-freies Amerika“, ist auf der Website der Aktion zu lesen. Teilgenommen haben bisher Bands und Künstler wie Death Cab for Cutie, Aimee Mann und eben Franz Ferdinand. „Demagogue“ ist das erste Lied der Band seit der Trennung von Gitarrist Nick McCarthy im Juli. Zu hören ist der Song unter anderem auf Soundcloud und bei Spotify. Auf Facebook veröffentlichten Franz Ferdinand zudem ein Video zum Lied.

(wue/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Heather Locklear drohte mit Selbstmord

Zum Garter Day trägt Prinz William Straußenfedern

„Hunger Games“-Star Amandla Stenberg outet sich als homosexuell

Was sagst Du dazu?