‘Full House’-Heim steht bald zum Verkauf

Wusstest Du schon...

Daniel Craig: Ungern berühmt

‘Full House’ soll den Besitzer wechseln.

Das ehemalige Eigenheim von Familie Tanner stet seit diesem Monat zum Verkauf. Die Immobilie im viktorianischen Stil ist mit fünf Schlafzimmern, dreieinhalb Bädern und vielen Erinnerungen an die TV-Rasselbande ausgestattet. Trotzdem soll es schon bald einer anderen Familie ein Zuhause bieten.

Produzent Jeff Franklin möchte, das Haus nach dem Ende der Fortsetzung ‘Fuller House’ wieder verkaufen. Laut dem ‘San Francisco Chronicle’ ist der Preis der TV-Behausung noch nicht bekannt. Errichtet wurde das Gebäude im Jahr 1883 und wurde von Jeff im Jahr 2016 erworben. Alle Veränderungen, die er seitdem vornehmen ließ, sollten den ursprünglichen Zustand erhalten oder wiederherstellen. So wurde beispielsweise die Farbe der Eingangstür wieder von Grün auf Rot gewechselt. Nachbarn zufolge kommen mehrere hundert Fans der Serie pro Tag, um sich mit der Häuserfront ablichten zu lassen. Die Umgestaltungen des Serienmachers seien daher auch "ein Geschenk an die Fans", erklärt er im Interview mit der Zeitung.
Im selben Jahr, in dem er das Haus gekauft hatte, begannen die Vorbereitungen zu dem TV-Reboot ‘Fuller House’ mit den Stars der Vorgängerserie zu denen unter anderem John Stamos und Jodie Sweetin gehören. Er erklärte den Kauf laut ‘Hollywood Reporter’ damals mit den Worten: "Ich dachte, ich muss das unbedingt haben. Ich wollte, dass die Familie in einem dieser klassischen viktorianischen Häuser wohnt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

‘Gossip Girl’-Star Penn Badgley ist Papa geworden!

Joan Collins: Sie hatte eine Vorahnung

The Emotions-Mitglied Pamela Hutchinson ist tot