G-Eazy in Polizeigewahrsam: Körperverletzung!

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

G-Eazy wurde angeblich wegen Körperverletzung und Drogenbesitz festgenommen.
Der ‚No Limit‘-Rapper wurde laut ‚TMZ‘ am frühen Donnerstagmorgen (3. März) in Stockholm in Polizeigewahrsam genommen, nachdem ein Streit in einem Nachtclub eskaliert war. Der Musiker soll von Security-Kräften ermahnt und angehalten worden sein, sich zu beruhigen. Doch daraufhin brannten bei dem 28-Jährigen offenbar alle Sicherungen durch und er schlug wild um sich, woraufhin er einen Sicherheitsmann mehrmals im Gesicht traf. Die Schlägerei wurde schließlich von der Polizei aufgelöst, die ihn in Gewahrsam nahm. Zudem soll der Star Kokain bei sich getragen haben. Ein Insider verriet, dass G-Eazy noch immer in Untersuchungshaft steckt. Gegen ihn wird nun aufgrund von Körperverletzung, dem Besitz sowie dem Konsum von Rauschmitteln ermittelt.

Dass seine Nacht so enden würde, hätte sich der Künstler wohl nie ausgemalt. Gemeinsam mit seiner Freundin, der Musikerin Halsey (‚Bad at Love‘) und einer Gruppe von Freunden, darunter auch Rapper Sean Kingston (‚Beautiful Girls‘), feierte G-Eazy im Club. In einem Video ist zu sehen, wie er nach dem Vorfall in den Polizeiwagen einsteigt, während Halsey schreit, dass ihr ins Gesicht geschlagen wurde. Vermutlich wurde die Sängerin im Laufe der Prügelei von einer Sicherheitskraft verletzt.

Staatsanwalt Carl Mellberg sagte gegenüber einem schwedischen Radiosender: "Ich glaube, dass er verdächtigt wird, gewalttätig gegenüber einem Offiziellen geworden zu sein und es besteht außerdem das Risiko, dass der Verdächtige abweicht oder auf andere Weise eine Klage oder Bestrafung vermeidet."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?