Gal Gadot: Projekt ihres Lebens

Wusstest Du schon...

Alvaro Soler: Eine Hommage an männliche Tänzer

Gal Gadot sagt, Mutter zu sein, sei das „Projekt ihres Lebens“.
Die ‚Wonder Woman‘-Darstellerin hat mit ihrem Ehemann Yaron Varsano die dreijährige Maya und die achtjährige Alma und obwohl sie als Schauspielerin international berühmt ist und bereits viel in ihrem Leben erreicht hat, ist der Job als Mutter für sie doch der größte und wichtigste in ihrem Leben.

Gegenüber ‚Vanity Fair‘ sagte die Schauspielerin nun: „Mama zu sein ist das Beste, was ich je getan habe, das Projekt meines Lebens. Ich bin jede Art von Mutter. Es hängt davon ab, an welchem Tag du mich fragst.“ Über die Art und Weise, wie Gal ihre Töchter erzieht, erzählt sie: „Ich bin sehr mit ihnen verbunden und ich bin sehr warm.“ Besonders wichtig sei ihr vor allem die Kommunikation mit ihren Mädchen und dass Maya und Alma immer über alles mit ihr reden können. „Ich sorge dafür, die Kommunikationskanäle offen zu halten und wir reden immer über Gefühle und ähnliches. Und dann lasse ich manchmal los und unterbreche sie nicht, weil ich gelernt habe: Wenn du zu involviert bist, kannst du tatsächlich Probleme schaffen.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Khloé Kardashian steckte sich Anfang des Jahres mit dem Coronavirus an

Matthew McConaughey: Fast hätte er der Schauspielerei den Rücken zugewandt

Letitia Wright

Was sagst Du dazu?