Gal Gadot scherzt über ihren kleinen Unfall am Set von ‚Red Notice‘.
Die 36-jährige Schauspielerin ist neben Dwayne ‚The Rock‘ Johnson und Ryan Reynolds in dem neuen Netflix-Film zu sehen. Während der Dreharbeiten erlitt Gal eine ziemlich schmerzhafte Verletzung, über die sie heute jedoch schon wieder lachen kann. Sie erzählt im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘: „Ich habe meinen Zeh geschnitten, erinnert ihr euch? Ich habe geblutet.“ Wie die ‚Wonder Woman‘-Darstellerin scherzhaft erklärt, hätte die Situation schnell aus der Kontrolle geraten können. „Ich wäre fast gestorben“, witzelt Gal im Gespräch weiter, „In dem Teil, in dem ich die Handschellen weg trete? Da habe ich mir den Zeh geschnitten. Ich habe einfach alles gegeben.“

Wie die gebürtige Israelin weiter erzählt, liebt sie die Zusammenarbeit mit der Original-Darstellerin Lynda Carter am ‚Wonder Woman‘-Franchise. Gal erzählt: „Lynda hat mich vom allerersten Moment an, als ich als Wonder Woman gecastet wurde, geleitet. Sie war immer da und sprach zu mir, gab mir Tips und all das.“

©Bilder:BANG Media International – Gal Gadot – Red Notice World Premiere – Netflix