Gary Barlow ist „noch nie cool gewesen“.
Der Take That-Frontmann hat immer danach gestrebt, erfolgreich zu sein und kümmert sich nicht darum, was die Leute von ihm denken. Er hatte schon immer eine Vorliebe für den Mainstream und wollte diesen auch bedienen. Ein cooler Außenseiter mit Ecken und Kanten zu sein, kam ihm nie in den Sinn.

Er sagte: „Während meines ganzen Lebens war ich nie cool. Ich war nicht cool in der Schule oder als Teenager. Es war einfach nie Teil meiner Welt. Ich habe Mainstream-Musik schon immer geliebt, also war es nie etwas, dem ich nachgejagt bin. Die eine Sache, die ich verfolge, ist, erfolgreich zu sein.“ Garys Motivation für den Erfolg ist es, seinen drei Kindern Daniel (21), Emily (19) und der 12-jährigen Daisy, die er mit Ehefrau Dawn hat, ein gutes Leben zu ermöglichen. Der Musiker erklärte im Gespräch mit dem Magazin ‚Weekend‘ der ‚Times‘: „Der Grund, warum ich immer noch hier bin und dieses glitzernde Hemd trage, ist, dass ich möchte, dass sie ein gutes Leben haben. Ich habe ein außergewöhnliches Leben, das mich an Orte führt und mich Menschen treffen lässt, von denen man nicht zu träumen wagt. Wenn sie etwas von diesem Nervenkitzel genießen können, dann ist das toll.“

Der 50-jährige Sänger habe eine „ziemlich traditionelle“ Ehe mit Dawn und bestand darauf, dass sie sich nie streiten, obwohl ihre Kinder regelmäßig aneinandergeraten. Er sagte: „Ich habe die richtige Person in einer Branche gefunden, in der es viele falsche Leute gibt. Wir sind ein ziemlich traditionelles Paar: Ich bin derjenige, der zur Arbeit geht, und meine Frau war glücklich, ihren Job aufzugeben, um unsere Kinder großzuziehen. Sie hat mir nie Dinge vorgeworfen wie: ‚Du bist nie hier, also was weißt du?‘ Wir lieben uns einfach sehr.“ Auf die Frage, ob das Paar denn auch hin und wieder streite, sagte er: „Das tun wir nicht. Meine Mutter und mein Vater waren auch so. Sie waren 43 Jahre verheiratet und ich hörte nie einen Streit in unserem Haus. Ich weiß, es ist ungewöhnlich, aber wir sind einfach sehr entspannte Menschen. Wir passen aufeinander auf. Aber die Streitereien der Kinder füllen die Lücke.“

©Bilder:BANG Media International – Gary Barlow – Copenhagen 2019 – Photoshot