George A. Romero: Veröffentlicht er posthum bald einen neuen Film?

Wusstest Du schon...

Lisa Marie Presley: Stolz auf Abstinenz

George A. Romero soll noch nicht veröffentlichtes Material gelagert haben.
Der legendäre US-amerikanische Regisseur, der als Mitbegründer des modernen Horrorfilms gilt, war vor einem Jahr im Alter von 77 Jahren nach einem "kurzen, aber aggressiven Kampf mit Lungenkrebs" gestorben. Jetzt, 12 Monate später, gibt es für alle Romero-Fans gute Neuigkeiten. Denn wie ‚Filmstarts.de‘ berichtet, könnte bald der letzte Film des Regisseurs veröffentlicht werden. Denn wie seine Frau Suzanne im Gespräch mit ‚Comic Book‘ verriet, gibt es einen fertigen Film, den Romero 1973 gedreht hatte: "Nur eine Handvoll Leute haben ihn gesehen. Wir werden ihn restaurieren und dann Romero-Cineasten zeigen. Es ist ein unheimlicher Film, aber kein Horrorfilm. Es geht um Altersdiskriminierung. Auf jeden Fall hat er auch einen Cameo-Auftritt darin […] Viele Leute sagen: ‚Oh mein Gott, ich kann es kaum abwarten, den Film zu sehen‘, wenn sie davon hören, aber ich antworte dann immer: ‚Denkt dran, es ist dieses Mal kein Zombie-Film!‘ Man sieht aber trotzdem seine Handschrift, das ist großartig. Man sieht das an der Geschichte und an der Art, wie gefilmt wurde. Ein einmaliger Fund. Ich bin so glücklich, den Film zu besitzen."

Aber das soll nicht alles sein. Denn dazu sollen noch unzählige Drehbücher des Regisseurs existieren: "George war ein produktiver Autor. Er liebte es, zu schreiben und wir haben noch 40, 50 Drehbücher, die er geschrieben hat, und eine Menge davon ist wirklich gut. Er hatte eine Menge zu sagen und das hat er immer noch – dafür werde ich sorgen. Das ist meine Mission!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Claudia Winkleman liebt Jumpsuits

Lila Moss: Diese Beauty-Tipps hat sie von Mama gelernt

Jamie Lee Curtis: Lieblingsrolle