George Clooney: Neue Rolle brachte ihn ins Krankenhaus

Wusstest Du schon...

Trump-Sprecher Anthony Scaramucci ist wieder Vater geworden

Für seine neue Rolle im Netflix-Film ‘The Midnight Sky’, in dem George Clooney einen Wissenschaftler in der Arktis spielt, wollte er möglichst schnell besonders viele Kilos purzeln lassen.

Dass dies jedoch der falsche Ansatz war, um das Gewicht zu verlieren, musste der 59-Jährige am eignen Leib erfahren. Denn er wurde so krank, dass er in ein Krankenhaus gebracht und dort mehrere Tage behandelt werden musste. Diagnose: Bauchspeicheldrüsenentzündung. Im Interview mit dem ‘Daily Mirror’ erinnert sich Clooney, der fast 14 Kilo für den Film abgenommen hat. “Ich glaube, ich habe zu sehr versucht, das Gewicht schnell zu verlieren, und habe mich wahrscheinlich nicht um mich selbst gekümmert.” Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus fühlte sich der Schauspieler immer noch nicht zu 100 Prozent fit, was die Produktion des Films, bei dem er auch als Regisseur tätig war, noch schwieriger machte. “Es dauerte ein paar Wochen, bis es besser wurde, und als Regisseur ist es nicht so einfach, weil man Energie braucht. Wir waren in Finnland auf diesem Gletscher unterwegs, was die Arbeit sehr viel schwieriger machte. Aber es half sicherlich bei der Figur. Das ist größer als alles, was ich bisher gemacht habe”, so der Hollywood-Star.

Für die Rolle ließ sich George einen Bart wachsen, wovon seine Frau Amal nicht beeindruckt war. “Ich ließ mir einen dicken, hässlichen Bart wachsen, und mein Sohn liebte ihn, weil er darin Dinge versteckte, von denen ich nichts wusste, bis ich zur Arbeit kam, und ich sagte: ‘Oh, da steckt ein Eisstiel in meinem Bart’. Aber meine Frau und meine Tochter waren sehr glücklich, als ihn abrasierte, denn es war sehr schwer, unter all dem Durcheinander ein Gesicht zu finden”, so der George weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Sie soll Joey Fatone von NSYNC in die “Kumpelzone” gesteckt haben

Zendaya: Die virtuelle Emmy-Zeremonie war wie gemacht für sie

Amy Schumer: Sie genießt die ruhige Zeit mit ihrem Sohn

Was sagst Du dazu?