George Clooney: Seine Familie brachte Fülle in sein Leben

Wusstest Du schon...

Schockdiagnose! Jenny Mollen hat vermutlich die Graves-Krankheit

George Clooney betrachtet sein Single-Leben rückblickend als wenig erfüllend.
Der ‚Midnight Sky‘-Darsteller ist seit 2014 mit seiner Frau Amal verheiratet. Gemeinsam zieht das Paar die dreijährigen Zwillinge Ella und Alexander groß. Dabei hatte der Hollywood-Star eigentlich nie wirklich vor, eine Familie zu gründen.

„Manche Leute haben das Ziel ‚Ich will Kinder haben.‘ Das hatte ich nicht. Ich schaute mein Leben nicht an und meinte ‚Mein Leben wird ohne Kinder unerfüllt bleiben‘“, offenbart der 59-Jährige. „Ich hatte das Gefühl, ein ziemlich erfülltes Leben zu haben. Und dann traf ich Amal und mir wurde klar, dass mein Leben ziemlich leer war. Und wenn du dann diese zwei Kinder dazuwirfst, wird dir plötzlich klar, wie unglaublich leer es war.“

Im Vergleich zu seinem heutigen Familienglück sehe sein vergangenes Leben trotz zahlreicher Karriere-Meilensteine blass aus. „Ich habe ein Zugehörigkeits- und Heimatsgefühl und bedingungslose Liebe – all die Dinge, von denen du gehofft hast, dass du sie durch eine wirklich gute Karriere und einen Hund bekommst. Dir wird klar, dass es viel mehr als das gibt“, erläutert der Schauspieler bei einem Auftritt in der ‚Today‘-Show.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell spricht erstmals über ihre Tochter

Mindy Kaling schwärmt von Reese Witherspoon

Hailey Bieber nimmt Ehemann Justin in Schutz

Was sagst Du dazu?