Gerard Butler: Die nackte Wahrheit

Wusstest Du schon...

James Arthur: Von wegen Ruhestand!

Gerad Butler präsentierte auf der Hochzeit seiner Schwester aus Versehen sein bestes Stück.
Damit hatten die Gäste wohl nicht gerechnet: Ausgerechnet der Hollywood-Star ließ während der Zeremonie tief blicken. Vielleicht hätte er es sich lieber zweimal überlegen sollen, ob er sich in einen schottischen Kilt werfen sollte, der schließlich traditionell ohne Unterwäsche getragen wird. "Wir werden in Kilts geboren. Sie sind die schlimmsten Windeln… Ich habe nicht so oft einen Kilt getragen, wie ihr vielleicht denkt. Ich trug einen zur Hochzeit meines Bruders und zur Hochzeit meiner Schwester und ich liebte es beide Male, aber es war jedes Mal ein Desaster", gesteht der 49-Jährige.

Der Patzer geschah bei seiner Lesung während der katholischen Zeremonie. "Es waren um die 400 Leute zum Gottesdienst versammelt. Ich sitze also und meine Mama ist in der ersten Reihe und blickt mich an und ich schaue zu ihr runter", berichtet der ‚300‘-Darsteller. Seine Mutter habe versucht, ihm mit einer Handgeste ein Zeichen zu geben, das er jedoch falsch interpretierte. "Ich dachte, sie sagt ‚Bitte bete, das solltest du tun‘. Also sitze ich da und lege meine Hände zusammen und sie meinte ‚Nein, nein, nein.’" Erst allmählich sei ihm klar geworden, was sie ihm wirklich zu sagen versuchte. "Ich blickte runter und mein Kilt stand weit offen und den ganzen Kirchenbesuchern gegenüber", erinnert er sich in der Show ‚Conan‘.

Ungeschehen konnte er das Penis-Desaster natürlich nicht mehr machen: "Ich schloss meine Beine langsam. Wir tragen keine Unterwäsche unter einem Kilt, das soll man nicht tun. Ich trug an diesem Tag definitiv keine Unterwäsche." Kleiner Trost für Gerard: Manche Damen im Publikum störten sich an diesem Anblick sicher nicht…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Westlife: Folgt auf das Comeback ein Musical?

„P.S. Ich liebe dich“-Sequel kommt – und Hilary Swank ist mit dabei

Hugh Bonneville über ‚Downton Abbey‘-Film

Was sagst Du dazu?