© DFree / Shutterstock.com

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Michael B. Jordan ist inspiriert von seinem Vater

Große Ehre für Edward Norton (50 „American History X“): Das Camerimage Film Festival zeichnet ihn mit dem Krzysztof-Kieslowski-Preis aus. Der Schauspieler und Filmemacher erhält den Award für seinen neuen Kinofilm „Motherless Brooklyn“, in dem er sowohl Drehbuch und Regie übernahm als auch die Hauptrolle spielt. Der Streifen über einen Detektiv mit Tourette-Syndrom kommt am 12. Dezember in unsere Kinos.

Norton selbst wird die Auszeichnung bei der Filmpremiere im polnischen Torun im November entgegennehmen, berichtet das US-Magazin „Variety“. Zu den früheren Preisträgern zählen unter anderem Charlize Theron, Ralph Fiennes, Viggo Mortensen oder John Malkovich.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Harry Styles kündigt Tour für 2020 an – vier Konzerte in Deutschland

„The Mandalorian“: Macht auch ohne Macht vieles richtig

Chris Pratt wollte zu Captain America werden

Was sagst Du dazu?