© Shutterstock / Kathy Hutchins

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Amanda Seyfried: Deswegen wurde sie in der Schule gemobbt

Die britische Ausgabe der Cosmopolitan setzt ein Zeichen für die LGBTQ-Bewegung: Nach 35 Jahren ziert wieder ein Mann das Cover der Zeitschrift. Diese Ehre wurde dem US-amerikanischen Podcaster und Fernsehstar Jonathan Van Ness (32, “Gay of Thrones”) zuteil. Der für seinen offenen Umgang mit seiner Homosexualität bekannte Van Ness postete das Cover auf seinem Instagram-Kanal. Im Titelbild der Zeitschrift zieren ihn ein orangenes Tüllkleid, Tennissocken und Sneakers.

Der erste Mann, der es auf das Cover der Cosmopolitan schaffte, ist Van Ness allerdings nicht. Vor 35 Jahren strahlte Sänger Boy George (58, “Karma Chameleon”) von der Titelseite. 2012 bekam die Band One Direction (“Take Me Home”) das Cover.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ray Davies: Die Geschichte von ‘Waterloo Sunset’

Robert Pattinson: Positiver Druck

Rose Leslie: Details zur neuen Agatha Christie-Verfilmung

Was sagst Du dazu?