© Landmark Media/ImageCollect

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Mark Feehily hat sich verlobt

Die schauspielerische Laufbahn von Mena Massoud (28) scheint nach der Disney-Realverfilmung von “Aladdin” ins Stocken geraten zu sein. Wie der Darsteller nun in einem Interview mit “The Daily Beast” verraten hat, habe er seither kein einziges Vorsprechen mehr gehabt. Nun hat Co-Star Will Smith (51) seine Unterstützung für den 28-Jährigen ausgesprochen.

“Ich habe davon gehört, aber ich habe mit Mena bisher nicht gesprochen. Er ist ein spektakulärer Schauspieler und er hat nichts zu befürchten”, sagte Smith gegenüber dem US-Branchenblatt “Variety”. Vor seiner Titelrolle als “Aladdin” spielte Massoud unter anderem in der 1. Staffel der Amazon-Serie “Tom Clancy’s Jack Ryan” an der Seite von Hauptdarsteller John Krasinski (40) mit. Ab dem 6. Dezember wird man ihn in der US-Dramaserie “Reprisal” sehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?