© imago/STAR-MEDIA

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Oscars 2018: „Shape of Water“ sahnt ab

Nach knapp sechs Jahren Pause war es gestern Abend endlich wieder soweit: Die beliebte Rate-Show „Genial daneben“ feierte, sehr zu Freuden von Moderator Hugo Egon Balder (66), bei Sat.1 ihr TV-Comeback. Und zwar mit großem Erfolg! Knapp 2,2 Millionen Menschen wollten es sich nicht entgehen lassen, wie der 66-Jährige seinem fünfköpfigen Rateteam um Hella von Sinnen, Wigald Boning, Luke Mockridge, Ralf Schmitz und Kaya Yanar kuriose Zuschauerfragen stellte.

Im Interview mit spot on news sagte Balder bereits nach den ersten Aufzeichnungen, dass er sich fühle, als wäre alles nie weg gewesen. Das Besondere an der Show sei für ihn, dass alles spontan passiere: „Es ist nichts vorbereitet, es gibt weder Proben noch einen Autor. Die Gäste kommen, wir essen was zusammen, dann geht es in die Maske und dann fangen wir an. Es weiß niemand, was passieren wird.“

In seiner Biographie gibt Hugo Egon Balder viele Geheimnisse preis

(elh/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sasha macht Tim Mälzer zum Patenonkel

Pietro Lombardi: Er ist begeistert von Shawn Mendes

Peer und Janni Kusmagk: Sie verraten das Baby-Geschlecht

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!