© Shutterstock/Featureflash Photo Agency

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Diskussionen um Sex-Skandale: Empörung oder Hysterie?

Courteney Cox (52, „Friends“) weiß, an wen sie sich wenden muss, wenn es um das Thema Umweltbewusstsein geht: An ihre zwölfjährige Tochter Coco Arquette. Am Montag besuchte die Schauspielerin die alljährliche Gala des „UCLA Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit“ in Beverly Hills und erzählte ganz offen im Gespräch mit „US Weekly“: „Meine Tochter geht auf eine Schule, die extrem fortschrittlich ist und glücklicherweise weiß sie mehr als ich.“

„Sie bringt mir alles bei. Wiederverwertung, nichts verschwenden, Wasser sparen“, erklärt sie weiter, denn es gäbe in Umweltfragen bestimmte Dinge, die jeder tun könne. Wenn man dazu dann noch offen dafür ist, sich von einer Zwölfjährigen belehren zu lassen – umso besser!

Nicht nur mit „Friends“, auch mit der Serie „Cougartown“ feierte Courteney Cox große Erfolge

(avb/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Lee: Jetzt rechnet er mit Sohn Brandon ab

Steffi Graf: ‚Ich habe nichts verpasst‘

Joe Jonas braucht auf Tour seinen Freiraum

Was sagst Du dazu?