© Instagram.com/gwynethpaltrow

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Taron Egerton sah sich nie als Action-Held

Grüne Smoothies, in Wasser eingelegte Mandeln, Algen: Mit solchen Snacks stillt Gwyneth Paltrow (44, „Mortdecai – Der Teilzeitgauner“) für gewöhnlich ihren Hunger. Und auch die Rezepte, die sie auf ihrer Lifestyle-Seite Goop veröffentlicht, sind immer super gesund. Da aber nicht all ihre Fans Anhänger der makrobiotischen Küche sind, hat sich die US-Schauspielerin ein besonderes Schmankerl überlegt und einen „Goop Fast Food Guide“ veröffentlicht.

Darin finden sich jede Menge nützliche Tipps, was in verschiedenen Lokalitäten wie McDonald’s, Subway oder Domino’s die gesündeste Alternative zu Burger, Pommes und Co. ist. So soll man bei der Fast-Food-Kette Wendy’s zum Beispiel zum mediterranen Hühnchen-Salat greifen und auch bei Subway lieber die Salat-Variante eines Sandwiches bestellen. McDonald’s fällt im Goop-Guide zwar unter die Kategorie „Schwierig, aber machbar“, doch auch hier hat die 44-Jährige eine Lösung parat: Sie empfiehlt einen gegrillten Hähnchenburger und Apfelspalten als Beilage.

Kochen ohne Gluten, Zucker und Laktose – Gwyneth Paltrow zeigt in ihrem Kochbuch, wie das geht

(elh/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Miley Cyrus: Schlüpfrige Details

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!