© Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Jussi Adler-Olsen: Brutale Rätsel für Carl Mørck

Bill Pullman (63, „Casper“) hat gezeigt, dass eine Rede vor Uni-Absolventen alles andere als langweilig sein muss. Pullman zitierte auf der Abschlussfeier des Warren Wilson College in Asheville, North Carolina, nämlich den Film „Independence Day“ und brachte damit alle Studenten herzlich zum Lachen. Das berichtet unter anderem das US-Portal „TMZ“.

„Heute habe ich die Chance etwas zu sagen, dass ich schon seit Jahrzehnten sagen wollte“, erzählte Pullman den Studenten. „Ihr werdet nicht schweigend in der Nacht untergehen – denn heute ist der Tag eurer Abschlussfeier!“ Pullman spielte in „Independence Day“ von 1996 den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Übrigens hat Pullman einen persönlichen Bezug zu dem College. Seine beiden Söhne Jack und Lewis hatten dort vor ein paar Jahren ihren Abschluss gemacht.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pippa Middleton: Erwartet sie ihr erstes Kind?

Maren Morris schwärmt über ihr neues Album

Benedict Cumberbatch über seinen ’schlimmsten Kritiker‘

Was sagst Du dazu?