© DFree/Shutterstock.com

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Kendall Jenner und Harry Styles feiern zusammen Silvester

Demi Lovato (25, „Warrior“) weiß aus eigener Erfahrung, wie belastend eine psychische Erkrankung sein kann. Die Sängerin leidet unter einer bipolaren Störung und macht daraus kein Geheimnis. Offen und ehrlich spricht sie über das Thema, um anderen Mut zu machen. Aber nicht nur das. Die 25-Jährige geht sogar noch einen Schritt weiter und möchte Betroffenen ganz persönlich weiterhelfen. „Ich will die Leute wissen lassen, dass sie nicht alleine sind“, erklärte Lovato in der TV-Show „Good Morning America“. Dafür hat sich die Sängerin etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

„Ich denke, es ist wichtig, dass ich meine Stimme für mehr als nur das Singen verwende und meine Plattform nutze, um anderen zu helfen“, so die 25-Jährige. Im Rahmen ihrer nächsten Tour will sie daher betroffenen Fans eine kostenlose Gruppenstunde anbieten: „Es ist im Grunde wie eine Therapiesitzung vor den Konzerten.“ Geplant habe Lovato, dass Redner und verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen vor Ort seien, die den Anwesenden verschiedene Behandlungswege aufzeigen. „Es wird eine unglaubliche, sehr bewegende und inspirierende Erfahrung sein“, ist sich die Sängerin sicher.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Spricht Herzogin Meghan deshalb nicht mehr mit ihrem Vater?

Filmversion von ‚Cats‘: Hochkarätige Besetzung!

Linkin Park: Rührende Zeilen an Chester

Was sagst Du dazu?